FAQs zur Benutzung

Wie funktioniert die Registrierung über das markant.net?
Passwortgeschützte Bereiche der ONE GLOBE Plattform können Sie nur nutzen, wenn Sie als Industrie- oder Handelspartner der Markant im markant.net freigeschaltet und angemeldet sind. Falls Sie noch keinen Account für das markant.net besitzen, können Sie diesen über das Kontaktformular auf der...

Casefiles

Um Ihrem Informationsbedarf noch treffsicherer zu entsprechen, haben wir die ONE GLOBE Casefiles entwickelt. In den Casefiles werden die Inhalte unserer Services themenspezifisch für Sie zusammengestellt.

Neueste Informations-Schreiben

  • EU: Aufnahme von Stoffen in die Anhänge II, III & V der Verordnung über kosmetische Mittel

    Die EU-Kosmetikverordnung (EG) Nr. 1223/2009 legt Anforderungen an die Herstellung und den Handel mit kosmetischen Mitteln fest. In der VO (EG) Nr. 1223/2009 sind Regelungen bezüglich verbotener und eingeschränkter Stoffe in den Anhängen enthalten. Durch die Änderungsverordnung wurden nun einige Änderungen bei der Einstufung von Stoffen vorgenommen...

  • EU: Überarbeitung des Leitfadens zur Umsetzung der guten Hygienepraxis und HACCP-Grundsätze für Lebensmittel

    Nach der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene sind Lebensmittelunternehmer verpflichtet, die allgemeinen Hygieneanforderungen der Verordnung zu erfüllen und müssen ständige Verfahren einrichten, die auf den HACCP-Grundsätzen beruhen. Im Jahr 2016 wurde ein Leitfaden zur Umsetzung von Managementsystemen für Lebensmittelsicherheit unter Berücksichtigung von PRPs und auf die HACCP-Grundsätze gestützte Verfahren veröffentlicht (siehe Infoschreiben Nr. 2016_151)....

  • EU: Empfehlung zur Überwachung von PFAS in Lebensmitteln

    Perfluoralkylsubstanzen (PFAS) umfassen eine Vielzahl an Verbindungen, die in der Industrie zu verschiedenen Zwecken eingesetzt werden. Die Verwendung von PFAS in der derzeitigen Vielzahl von Produkten ist kritisch zu sehen, da die Substanzen persistent sind und sich in Nahrungsketten anreichern. Für weiterführende Bewertungen von PFAS fehlen jedoch aussagekräftige Daten...

  • EU: Unionsliste der Aromastoffe: Aktualisierung der Bewertung und Streichung mehrerer Aromastoffe

    Die Unionsliste in Anhang I Teil A der Verordnung (EG) Nr. 1334/2008 listet die Aromen und Ausgangsstoffe auf, die in und auf Lebensmitteln zugelassen sind sowie die Bedingungen für ihre Verwendung...

  • EU: Eintragungen und Änderungen zu geschützten Herkunftsangaben bzw. garantiert traditionellen Spezialitäten

    Dieses Infoschreiben informiert über neue Eintragungen und Änderungen geschützter Herkunftsangaben bzw. garantiert traditioneller Spezialitäten von 1. Lebensmitteln 2. Wein 3. Spirituosen...

  • EU: Anpassung der Spezifikationen für Lebensmittelzusatzstoffe hinsichtlich Rückständen von Ethylenoxid

    Die Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 regelt den Einsatz der EU-weit zugelassenen Zusatzstoffe in Lebensmitteln. Die Verordnung (EU) Nr. 231/2012 enthält die Spezifikationen der zugelassenen Lebensmittelzusatzstoffe. Außerdem ist festgelegt, dass Ethylenoxid nicht zur Sterilisierung von Lebensmittelzusatzstoffen verwendet werden darf....

  • EU: Höchstgehalte für ∆9 -THC in Hanfsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse festgelegt

    Die Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 regelt Höchstgehalte für verschiedene Kontaminanten in Lebensmitteln. Mit der Verordnung (EU) 2022/1393 werden nun Höchstgehalte für Delta-9-Tetrahydrocannabinol (∆9 -THC)-Äquivalente (die Summe aus ∆9 -THC und ∆9 -THCA) ergänzt...

  • EU: Neue Höchstgehalte für Ochratoxin A in Lebensmitteln

    Die Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 regelt Höchstgehalte für verschiedene Kontaminanten in Lebensmitteln. Mit der Verordnung (EU) 2022/1370 werden nun die Höchstgehalte für Ochratoxin A geändert...

  • EU: Neue Höchstgehalte für Blausäure in Lebensmitteln

    Die Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 regelt Höchstgehalte für verschiedene Kontaminanten in Lebensmitteln. Mit der Verordnung (EU) 2022/1364 werden nun die Höchstgehalte für Blausäure, auch Cyanid genannt, ergänzt...